Max Manger trifft doppelt

Max Manger trifft doppelt

GÄNHEIM/ARNSTEIN. Im Lokalderby der Kreisklasse SW 1 sahen die gut 100 Zuschauer bei herrlichem Wetter einen ungefährdeten Sieg des FCA. Trotz schwer bespielbarem Platz und einem frühen Rückstand durch Heimstürmer Marco Bauer (13. Minute) machten die Gäste um Trainer Fleischmann von Beginn an klar, wer Herr im Haus ist. Gleich zu Beginn hatte der Tabellenfünfte mehrere hochkarätige Möglichkeiten, doch diese konnten vom DJK Keeper vereitelt werden. Nach dem Rückstand dauerte es ca. zehn, fünfzehn Minuten bis sich Arnstein fing, doch spätestens nach dem Ausgleichstor durch Tobias Willert, der einen Freistoß gekonnt um die Mauer schlenzte, war die Gegenwehr des Gastgebers gebrochen. Noch vor der Halbzeit gelang Max Manger die Führung (44.). Nur drei Spielminuten waren in Hälfte zwei absolviert, da erhöhte wiederum Manger auf 3:1 und ließ sich zurecht von den vielen Arnsteiner Fans vor dem Block feiern. Von nun an rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Gänheimer Tor. Immer wieder war es David Machau, der die gegnerische Defensive verblassen ließ, doch leider blieb ihm ein Treffer an diesem Tag verwehrt. Kevin Peters traf in der 64. zum 4:1, Stefan Bernhard machte mit dem 5:1 (72.) den Deckel drauf. Ein alles im allem, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg.

Fazit: Bis auf zwei, drei Unachtsamkeiten in Arnsteins Defensivverbund, lieferte unsere Truppe eine konzentrierte und über weite Strecken sehr gute Leistung ab. Hier konnte von der Nummer eins bis vierzehn jeder seinen Teil dazu beitragen. – Weiter so! – Ein großer Dank seitens des Arnsteiner Teams, an die Fans die FCA, die wieder mal bewiesen, dass auf sie Verlass ist, sogar wenn es darum geht Bälle aus 50 Metern festzuhalten ( D.S. – Insider ).

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel mit 2:4. Torschützen Daniel Wirth und Michael Koos. An dieser Stelle wünschen wir DJK Spieler Kai Lichtlein gute Besserung und baldige Genesung.