Spielbericht vom 11.11.2018

FC Arnstein – FV Niederwerrn/Oberwerrn 3:2

Stefan Bernhard sichert Heimsieg

Am vergangenen Sonntag empfing der FC Arnstein zum letzten Spiel im Jahr 2018 den FV Niederwerrn/Oberwerrn. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge war die Schmidt-Truppe darauf Bedacht mit einem Sieg das Jahr versöhnlich abzuschließen und die Distanz zu den abstiegsbedrohten Gästen zu vergrößern.

Nachdem man im Hinspiel nicht über ein Unentschieden hinauskam, waren die Schwarz-Gelben gewarnt den Gegner nicht zu unterschätzen. Dementsprechend startete der FCA engagiert in die Begegnung und zeigte in den ersten Minuten der Partie eine starke Leistung. Hierbei konnten sich die Schwarz-Gelben einige aussichtsreiche Möglichkeiten erarbeiten, jedoch fehlte meistens der letzte Pass sowie die Präzision im Abschluss. Dies änderte sich nach einer Viertelstunde als André Menzel nach einem herausragenden Pass von Stefan Bernhard in die Schnittstelle der Abwehr mit einem sehenswerten Abschluss den Führungstreffer besorgte. Nach diesem Treffer verlor die Schmidt-Truppe ähnlich wie in der Vorwoche gegen Kützberg die Kontrolle über die Partie: Nach zwei Eckbällen, die seitens des FC Arnstein inkonsequent verteidigt wurden, konnten die Gäste zwei Tore erzielen und dementsprechend die Führung übernehmen. Trotz dieses Rückschlages erhöhten die Schwarz-Gelben in den letzten 15 Minuten des ersten Spielabschnitts nochmals den Druck. Folgerichtig fiel nach 32 gespielten Minuten der Ausgleich: Lennart Pfister setzte sich robust auf der Außenbahn durch und bediente mustergültig den im Rückraum wartenden Torjäger Stefan Bernhard, der freistehend keine Schwierigkeiten mehr hatte den Ball im Tor der Gäste unterzubringen. Kurz vor der Halbzeit nutzte wiederum der überragende Stefan Bernhard eine Unsicherheit in der Defensive des FV Niederwerrn/Oberwerrn zur abermaligen Führung.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie. Zu viele einfache Ballverluste und ungenaue Zuspiele sorgten dafür, dass die Schmidt-Truppe nur noch selten gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchte. Andererseits waren die Gäste aus Niederwerrn offensiv letztendlich zu harmlos, um die Arnsteiner Defensive und Torhüter Marvin Treutlein ernsthaft in Gefahr zu bringen. Somit blieb es schlussendlich beim verdienten 3:2 Heimsieg aus Arnsteiner Sicht, wobei der FC Arnstein nun auf Platz 7 der Kreisklasse überwintert. Die zweite Mannschaft des FC Arnstein verlor ihr Spiel gegen die Reserve des FV Niederwerrn/Oberwerrn mit 2:4. Für die Arnsteiner trafen Julian Klein und Lukas Wecklein.