U9 Junioren nehmen an Funino-Turnier teil

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nahm der FC Arnstein mit einer Mannschaft am Pilotprojekt Funino-Fußball im Kreis Schweinfurt teil. Gespielt wird im sogenannten Champions-League Modus. Es wird auf vier Feldern gespielt, Der Gewinner rückt ein Feld nach vorne, der Verlierer rückt ein Feld nach hinten. Da auf vier Tore gespielt wird fallen hier sehr viel Tore. Um den Spielern möglichst viel Einsatzzeit zu gewähren muss nach jedem Tor gewechselt werden. Die Jungs machten es teilweise richtig gut in den Spielen und hatten sehr viel Spaß an dieser neuen Form des Fussballs da jeder viel Spielzeit und viele Ballkontakte hatte. Fleisigster Torschütze auf Seiten des FC Arnstein war Max Markert. Das nächste mal kann man die Jungs bei dieser neuartigen Form des Fußbalsl am 19.10. in Arnstein beobachten.

Das nächste „reguläre“ Spiel findet am Mittwoch den 2.10. um 18 Uhr in Arnstein gegen den TSV Grafenrheinfeld statt.