Spielbericht vom 29.09.2019

SC Hesselbach II – FC Arnstein 2:6 (2:2)

Verdienter Sieg gegen Hesselbach II. Bereits am 29.9. war man in Hesselbach bei der dortigen Reserve zu Gast.Über die gesamte Spielzeit hinweg war Arnstein die bessere Mannschaft. Man erspielte sich Chance um Chance, bei einer besseren Verwertung wäre der Sieg noch höher ausgefallen. Lange bevor Hesselbach mit ihrem ersten Torschuss in Führung ging (23.) hätte Arnstein schon das ein oder andere Tor erzielen können. Doch man ließ sich nicht beirren, der an diesem Tag stark aufspielende Lennart Pfister konnte

das Ergebnis zu Gunsten des FC wenden (25./33.). Die hauptsächlich aus Arnstein kommenden Zuschauer hatten sich schon auf ihre Halbzeitbratwurst eingestellt, da erzielte Hesselbach II quasi aus dem Nichts das 2 zu 2 (42.) Die zweite Halbzeit begann wie die erste Halbzeit aufgehört hatte, Arnstein ist feldüberlegen und spielbestimmend. So kam es nicht überraschend das Stefan Bernhard eine seiner Chancen zum 2 zu 3 nutzte (62.). Was jetzt die nächsten drei Minuten geschah verstand keiner, entweder wog man sich in Sicherheit oder man rechnete einfach nicht damit das Hesselbach II zurückkommen könnte. Innerhalb von kürzester Zeit kam die Heimmannschaft zu zwei hochkarätigen Chancen die glücklicherweise beide ungenutzt blieben. In der 65.Minute war es dann allerdings vorbei, Fabian Wintzheimer erzielte das 2 zu 4. Jetzt kam nicht mehr viel von Hesselbach II und Arnstein konnte durch 2 Tore von Kevin Peters auf 2 zu 6 erhöhen. (78./83.) Bei einem seiner Tore konnte Kevin Peters im Strafraum 5! Gegenspieler aussteigen lassen und den Ball im Tor unterbringen. Somit endete das Spiel 2 zu 6 für den FC Arnstein.