Spielbericht vom 20.10.2019

Erneute Niederlage für den FC Arnstein

SG Schleerieth – FC Arnstein 4:0 (1:0)

Unsere Arnsteiner traten vergangenes Wochenende bei der SG Schleerieth an. Leider musste man dort schon nach wenigen Spielminuten ohne Angreifer Stefan Bernhard auskommen, der das Feld verletzt verlassen musste. Nach nervösem Beginn musste der FC nach 10 gespielten Minuten den Rückstand hinnehmen, nachdem ein Schleeriether Spieler von der Strafraumgrenze abgezogen hatte. Im Verlauf der ersten Halbzeit stabilisierte sich die 11 von Trainer Tomitza zusehends und hatte ihre beste Phase in der viertel Stunde vor der Pause, verpasste es jedoch auszugleichen. Die zweite Hälfte begann wie die erste Halbzeit und so konnte Schleerieth in kürzester Zeit drei Tore erzielen. Somit war das Spiel entschieden. Auch die Anstrengung noch einen Treffer zu erzielen blieb vergebens. Unsere Reserve gewann gegen die bislang ungeschlagene Reserve, damit Tabellenführer, der SG Schleerieth. In einer für beide Mannschaften chancenreichen ersten Halbzeit gingen die Arnsteiner durch Rebar Dina in der 26. Spielminute 0:1 in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff kochten die Gemüter, in einer fair geführten Partie noch einmal hoch. Durch eine Freistoßflanke kamen die Hausherren zum Ausgleich und die gelb-schwarzen kassierten, aufgrund von Protesten 3 gelbe Karten. Für Beruhigung sorgte Tizian Vock in der 50. Minute, der nach langer Verletzungspause sehenswert den 1:2 Führungstreffer markierte. Mit einer starken kämpferischen Leistung verteidigte man die knappe Führung bis zum Schlusspfiff. Jedoch hätte die Reserve durch einer ihrer zahlreichen Konterchancen den Sack viel eher zu machen können.