Archiv der Kategorie: Jugendberichte Saison 2019/2020

Spielberichte Jugend

U9 Junioren

FC Arnstein – TSV Werneck 4:7 (2:4)

Arnstein hätte bereits nach 30 sek in Führung gehen können, doch war es Werneck das in der 2. Spielminute durch einen Konter in Führung gehen konnte. Doch Arnstein ließ sich nicht beirren und erzielte innerhalb kurzer Zeit durch Xaver Willert und Jacob Schön die Führung für den FC. Als Werneck doch den Ausgleich erzielten konnte wirkten die Arnsteiner geschockt, hatte man doch selber genug Chancen um seine Führung auszubauen. So gelang Werneck durch einen Doppelschlag doch noch das 2:4 vor der Halbzeit. 

Spielberichte Jugend weiterlesen

Spielberichte Jugend

U9 Junioren

Am vergangenen Samstag stand FUNiñio Spieltag beim 1. FC Arnstein auf dem Programm. Die Mannschaften aus Mühlhausen/Schraudenbach, Werneck und Egenhausen waren zu Gast. Alle 4 Vereine nahmen mit 2 Mannschaften am Turnier teil. Man erkannte das die Kinder immer besser wurden. Mühlhausen/Schraudenbach zeigte wie schon am ersten Spieltag das sie das neue System am besten beherrschen.. Unsere Jungs hatte sehr viel Spaß in ihren Spielen. Man zeigte gute Spielzüge, natürlich fielen hierauf auch Tore. Am meisten waren die Jungs motiviert als gegeneinander gespielt wurde. Am Ende stand es unentschieden und alle lachten Mal wenn die eigenen Mannschaftskollegen das Tor nicht trafen. 

Spielberichte Jugend weiterlesen

Jugend – Aktuell

U9 Junioren

FC Arnstein – TSV Grafenrheinfeld 3:2 (3:1)

Der FC begann gut auf dem schwer bespielbaren Ausweichplatz. Man versuchte immer wieder aus der zweiten Reihe zum Torerfolg zu kommen. In der vierten Minute brachte Jordan den FC per Abstauber in Führung. Innerhalb von 10 Minuten erhöhten Xaver und Jacob, beide per Distanzschuss, auf 3 zu 0. Kurz vor der Halbzeit glückte Grafenrheinfeld, bedingt durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr, der Anschlusstreffer. In der Halbzeit wechselten die FC´ler einmal komplett. Leider waren unsere Jungs wohl noch in der Halbzeit, musste man fast direkt nach Anpfiff das 3 zu 2 hinnehmen. Dadurch wurde der TSV Grafenrheinfeld bestärkt, man konnte sich nur noch gelegentlich befreien. Der TSV drückte immer mehr auf das 3 zu 3 doch Paul bekam immer wieder einen Fuß bzw ein anderes Körperteil dazwischen das es letztendlich bei dem 3 zu 2 für uns geblieben ist.

Jugend – Aktuell weiterlesen

U9 Junioren nehmen an Funino-Turnier teil

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nahm der FC Arnstein mit einer Mannschaft am Pilotprojekt Funino-Fußball im Kreis Schweinfurt teil. Gespielt wird im sogenannten Champions-League Modus. Es wird auf vier Feldern gespielt, Der Gewinner rückt ein Feld nach vorne, der Verlierer rückt ein Feld nach hinten. Da auf vier Tore gespielt wird fallen hier sehr viel Tore. Um den Spielern möglichst viel Einsatzzeit zu gewähren muss nach jedem Tor gewechselt werden. Die Jungs machten es teilweise richtig gut in den Spielen und hatten sehr viel Spaß an dieser neuen Form des Fussballs da jeder viel Spielzeit und viele Ballkontakte hatte. Fleisigster Torschütze auf Seiten des FC Arnstein war Max Markert. Das nächste mal kann man die Jungs bei dieser neuartigen Form des Fußbalsl am 19.10. in Arnstein beobachten.

Das nächste „reguläre“ Spiel findet am Mittwoch den 2.10. um 18 Uhr in Arnstein gegen den TSV Grafenrheinfeld statt.

Jugendberichte

U11 Junioren

TSV Grafenrheinfeld – FC Arnstein 8:1

Da war nichts drin für die U11. Hatte man anfangs noch eine Torchance, geriet man doch ziemlich schnell mit 2 zu 0 in Rückstand. Man ließ dem Gegner viel zu viel Platz in der Defensive. Nach vorne ging auch nichts da man sich kaum aus der Grafenrheinfelder Umklammerung befreien konnte. Das einzige Tor für die Arnsteiner schoss Kevin Miller nach einer schönen Kombination. Dank des prächtig aufgelegten Arnsteiner Schlussmanns Maximilian Rothenhöfer viel das Ergebnis nicht noch höher aus.

U19 Junioren

(SG) FC Arnstein – JFG Werngrund 4:0 (1:0)

Ein sehr einseitiges Spiel zugunsten des FC. Der Gegner war nur darauf bedacht so wenig Gegentore wie möglich zu bekommen. Es war nicht leicht gegen eine Mannschaft die mit 11 Mann hinter dem Ball steht, zu Chancen zu kommen.

Tore: Moritz Benkel (45.Min), Florian Gehring (54.MIn), Noah Wintzheimer (63. ; 90+1)