Arnsteiner Hallenturnier 2019/20

Arnsteiner Hallenturnier 2019/20 war ein gelungener Auftakt in das Jubiläumsjahr des 1. FC Arnstein!

Das Highlight der Fußballhallensaison stellt für den Arnsteiner Fußballnachwuchs das Jugendhallenturnier in Arnstein dar.

Dieses fand in diesem Jahr vom 11. bis 12.01.2020, für die Altersklassen U7 bis U13, in der Schulturnhallte Arnstein statt. Gleichzeitig war das Arnsteiner Hallenturnier auch der Auftakt in das Jubiläumsjahr des 1. FC Arnstein. Wie bereits in der Vorschau dargestellt, feiert der Verein in diesem Jahr sein 100-jähriges Vereinsbestehen.

Preis- und Pokalverleihung in der Altersklasse U13 mit den beiden Helfern Xaver und Antonio

Während des Hallenturnieres konnten die mitgereisten Eltern und Fans den Spaß und die Motivation den Kindern förmlich an der Nasenspitze ansehen. Mit viel Eifer und gleichzeitig bei vollem Fair-Play Gedanken wurden die einzelnen Platzierungen herausgespielt.

Preis- und Pokalverleihung in der Altersklasse U9 durch den 3. Bürgermeister Bernd Röll

Parallel zum Turnierbetrieb wurde dieses Jahr erstmalig eine Geschwindigkeitsmessung mit dem sogenannten „Speed Cup“ durchgeführt. Hierzu wurde dem 1. FC Arnstein freundlicherweise die Aula der Mittelschule als zusätzliche Spielwiese zur Verfügung gestellt. Die jugendlichen Kicker der Alterklasse U19 erklärten sich zur Schussabnahme während der zwei Turniertage bereit. Bei der Geschwindigkeitsmessung gab jede/r Spieler/in drei Schüsse ab, die erzielten km/h des jeweils besten Schusses bildeten den Gesamtdurchschnittswert der Mannschaft. Prämiert wurden am Ende der beste Mannschaftsdurchschnittswert und der/die besten Schützen.

Die U13-Mannschaften der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach und des 1. FC Arnstein bei der Schussmessung für den Speed Cup.

Zum guten Gelingen des Turnieres haben wieder sehr viele ehrenamtliche Helfer und fleißige Hände beigetragen. Euch allen, insbesondere der Turnierleitung und den Schiedsrichtern, gilt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, der Zusammenhalt im Helferteam war super.

Zum 11.01.2020, Altersklasse U11

Platz Verein/Spielergemeinschaft (SG)
1. FV Egenhausen
2. SV Kürnach
3. TSV Gochsheim
4. SG Stettbach/Zeuzleben/Mühlhausen
5. FV Bachgrund
6. FV Stetten/Binsfeld/Müdesheim
7. TSV Retzbach
8. 1. FC Arnstein 2
9. 1. FC Arnstein 1
10. (SG) TSV Essleben

Speed Cup
Mannschaft mit dem besten
Durchschnittswert (DW)
SV Kürnach mit einem DW 52,2 km/h
Spieler/in mit der besten
Schussabgabe
Remo Sauer vom TSV Essleben mit 72 km/h
Turniersieger in der Altersklasse U11, den FV Egenhausen e.V.

Die U-11 Mannschaften des 1. FC Arnstein gingen mit hohen Erwartungen ins Rennen. Das fußballerische Können der Truppe wurde leider nicht von den Spielern abgerufen. So gelang Arnstein 1 lediglich ein Treffer im Turnierverlauf im Spiel um Platz 9, wo man den Kontrahenten aus Essleben auf Platz 10 verweisen konnte.

Besser hingegen gelang den Mannschaftskollegen von Arnstein 2 der Abschluss der Gruppenphase. Mit einem Unentschieden und einem Sieg startete man in das Platzierungsspiel um Platz 7 und musst sich dort leider dem TSV Retzbach mit 3:0 geschlagen geben.

Beim nächsten Turnier gibt’s eine neue Chance sich zu zeigen!

Zum 11.01.2020, Altersklasse U9

Platz Verein/Spielergemeinschaft (SG)
1. SV Mühlhausen/Schraudenbach
2. (SG) SV Opferbaum
3. FV Egenhausen
4. TSV Poppenhausen
5. ASV Rimpar
6. DJK Schwebenried/Schwemmelsbach 2
7. DJK Schwebenried/Schwemmelsbach 1
8. 1. FC Arnstein
9. DJK Retzstadt
10. SG Büchold/Bachgrund

Speed Cup
Mannschaft mit dem besten
Durchschnittswert (DW)
SV Mühlhausen/Schraudenbach DW
52,2 km/h
Spieler/in mit der besten
Schussabgabe
Musib Niozi vom ASV Rimpar mit 62 km/h
Turniersieger in der Altersklasse U9, der SV Mühlhausen/Schraudenbach

Die U9-Mannschaft des FC Arnstein konnte das Hallenturnier mit einem 8. Platz abschließen. Es blieben leider zu viele Torchancen ungenutzt, lediglich Jacob Schön gelang mit einem sehr schönen Tor der Ehrentreffer im Turnierverlauf. Dafür standen die Abwehrreihen sehr sicher. Die Keeper Jordan Hamann und Raphael Büttner mussten insgesamt nur drei Mal hinter sich greifen.

Alles in allem haben die Jungs stark gekämpft und hatten Ihren Spaß. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre sicher eine bessere Platzierung möglich gewesen.

Zum 12.01.2020, Altersklasse U13

Platz Verein/Spielergemeinschaft (SG)
1. DJK Rieden
2. 1. FC Arnstein 1
3. 1. FC Arnstein 2
4. DJK Schwebenried/Schwemmelsbach
5. FV Stetten/Binsfeld/Müdesheim
6. SG Thüngersheim
7. SG Fuchsstadt/Hammelburg
8. TSC Zeuzleben/Mühlhausen

Speed Cup
Mannschaft mit dem besten
Durchschnitts- wert (DW)
SG Thüngersheim DW 67,75 km/h
Spieler/in mit der besten Schussabgabe Laurin Kistner und Bennet Göbel
vom DJK Rieden mit jeweils 74 km/h
Turniersieger in der Altersklasse U13, die DJK Rieden,
umrahmt von den 2. und 3. Platzierten des 1. FC Arnstein

Bei der U13 trat der 1. FC Arnstein mit zwei Mannschaften an. Mit einer durchweg geschlossenen und disziplinierten Mannschaftsleistung belegten die beiden Teams den 2. und 3. Platz. Bravo, weiter so!

Zum 12.01.2020, Altersklasse U7

Platz Verein/Spielergemeinschaft (SG)
1. JFG Euland Region
2. FV Egenhausen
3. 1. FC Arnstein
4. DJK Büchold
5. FC Geldersheim
6. SG Westheim
7. DJK Retzstadt
8. (SG) DJK Wülfershausen
9. TSV Güntersleben/U6
10. TSV Güntersleben/U7

Speed Cup
Mannschaft mit dem besten
Durchschnittswert (DW)
JFG Euland Region
DW 39,7 km/h
Spieler/in mit der besten
Schussabgabe
Lukas Schäfer von der
DJK Büchold mit 53 km/h
Turniersieger in der Altersklasse U7, die JFG (Jugendfördergemeinschaft) Euland mit dem 2. Platzierten, dem FV Egenhausen (links) und dem 3. Platzierten, dem Team des 1. FC Arnstein (rechts)

Unser U7-Nachwuchs konnte mit Einsatz von allen Spielern einen überragenden 3. Platz erreichen. Die Stimmung in der vollbesetzten Sporthalle kochte förmlich über, als es im entscheidenden Elfmeterschießen um Platz 3 gegen die DJK Büchold ging. Das Elfmeterschießen konnten die FCler mit einem 2:1 für sich entscheiden.

Super, macht weiter so!

Verdienter Turniersieger der Altersklasse U7 wurde die JFG Euland, welche den FV Egenhausen im Finale ebenfalls in einem Elfmeterschießen mit 2:1 besiegten.

100 -Jahre 1. FC Arnstein

Termine 2020

11./12. Januar: Jugend-Hallenturnier

Februar: Fasching u. Fischessen

25. Februar: Traditonelles Fischessen

21. März: Kritisch-Turnier

8. Mai: Festabend im Pfarrheim

9./10. Mai: FC – Familienwochenende

Sport, Spaß und Spiel für alle

26. Juni–5. Juli: Festwoche

27./28. Juni: Stadt-Meisterschaft

29. Juni–2. Juli: Stadtteile-Turnier

3. Juli: Tag der Tischtennis – Abteilung

4. Juli: Tag des Jugendfußballs

5. Juli: Festgottesdienst

AH-Fußball

26.Sept.: Oktoberfest im Sportheim

Okt./Nov.: Kesselfleisch-Essen

Dezember: Weihnachtsfeier

Vorstellung der FC-Chronik

Weitere Veranstaltungen sind in Planung.

Alle Termine werden nochmals rechtzeitig bekannt gegeben.



Spielbericht vom 09.11.2019

Kantersieg gegen Schnackenwerth zum Jahresabschluss

Bereits am Samstag trat der FCA in Vasbühl gegen die (SG) SV Schnackenwerth zum letzten Spiel vor der Winterpause an. Die mitgereisten Fans erwarteten einiges von ihrem FCA, konnte man doch das Hinspiel bereits 5 zu 0 gewinnen. Auf schwer bespielbaren Platz nahm der FCA sogleich das Heft in die Hand und bestimmte das Spiel von der ersten Minute an. So dauerte es auch nicht lang bis André David Menzel das 0 zu 1 erzielen konnte (8.). Nach

Spielbericht vom 09.11.2019 weiterlesen

Arnsteiner in Fürth

Arnsteiner Einlaufkinder schnuppern in die 2. Bundesliga

Voller Vorfreude startete am 02.11.2019 ein Konvoi zur Zweitligapartie der SpVgg Greuther Fürth gegen den SV Darmstadt 98. Die Arnsteiner Kicker der Altersklasse U11 waren zur Heimspielpartie des SpVgg Greuther Fürth als Einlaufkinder geladen.

Ein Einlaufkind ist ein Kind, das vor Beginn eines Sportereignisses einen Spieler auf das Spielfeld begleitet. Im deutschen Fußball geschieht dies hauptsächlich in der 1. und 2. Bundesliga.

Arnsteiner in Fürth weiterlesen

DFB-Mobil in Arnstein

Das DFB-Mobil macht Stopp beim 1. FC Arnstein

Zum letzten Training im Freien bot sich am 29.10.2019 den Jugendkickern aus den Altersklassen U9 und U11 die Chance, an einem Training mit den Trainern des DFB-Mobiles teilzunehmen.

Ziel des DFB-Mobiles ist es, den Vereinen und den Trainern direkt an der Basis zu helfen. Die lokalen Nachwuchstrainer begleiten die Trainingseinheit und bekommen dabei unkompliziert praktische Tipps und Übungen an die Hand.

Entsprechend beherzt ging es auf dem FC-Trainingsgelände zur Sache. Die Spieler waren trotz Kälte top motiviert und mit Feuer und Flamme dabei. Nach einer gemeinsamen Feedbackrunde konnten sowohl Spieler als auch Jugendtrainer viele Anregungen und Anknüpfungspunkte mitnehmen.